freie-berufe.de

Allianz für Aus- und Weiterbildung

Die Ausbildungsallianz wurde aus dem Ausbildungspakt weiterentwickelt und läuft seit dem 1. Januar 2015. Der BFB ist Paktpartner der Ausbildungsallianz.

Im Fokus der Allianz steht die gezielte Stärkung der dualen Ausbildung. Dies soll durch verbesserte Berufsorientierung an den Schulen und ein gemeinsames Werben der Allianzpartner für die betriebliche Ausbildung erreicht werden. Außerdem ist eine intensivere Kooperation der Schulen mit Arbeitsbündnissen wie "Jugend und Beruf" und den Sozialleistungsträgern geplant.

Die Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung haben sich folgende Ziele gesetzt:

• die Bedeutung und Attraktivität der beruflichen Bildung in Deutschland deutlich aufzuwerten,

• die Zahl der Jugendlichen ohne Schulabschluss weiter zu reduzieren,

• jedem ausbildungsinteressierten Menschen einen „Pfad" aufzuzeigen, der ihn  frühestmöglich zu einem Berufsabschluss führen kann,

Die „Allianz" setzt sich dafür ein, dass jeder Jugendliche die für eine erfolgreiche betriebliche Ausbildung notwendigen Voraussetzungen mit auf den Weg bekommt und die Berufsorientierung in allen Schulformen gestärkt wird.

Das ist zugleich ein wichtiger Beitrag gegen eine wachsende Zahl von Wechslern und Abbrechern in der beruflichen sowie akademischen Ausbildung.

Außerdem sollen die Passungsprobleme zwischen Bewerber/innen und Unternehmen regional und berufsfachlich nachhaltig zu verringert werden.
Dazu starten die „Allianz"-Partner folgende Maßnahmen:

• auf der Grundlage einer weiterentwickelten Datenlage die Zahl der angebotenen Ausbildungsplätze und die Zahl der ausbildungsbereiten Betriebe zu erhöhen,

• die Zahl der jungen Menschen im Übergangsbereich weiter zu reduzieren, und den Übergangsbereich möglichst an staatlich anerkannten betrieblichen Ausbildungsberufen zu orientieren,

• die Qualität der Ausbildung kontinuierlich weiterzuentwickeln,

• die Weiterbildung und insbesondere die Aufstiegsfortbildung zu stärken.

Die betriebliche Ausbildung junger Menschen hat dabei klaren Vorrang.

Für die Allianz für Aus- und Weiterbildung wurde eine Laufzeit bis 2018 vereinbart.


Diese Webseite basiert auf dem Enterprise Content Management System CMS Typo3
Konzeption, Design und Programmierung wurde durchgeführt von der GRIMM CREATIVE | Maximilian A. Grimm responsive webdesign, typo3 nürnberg, professional hosting, grafikdesign
Weitere Referenzen finden Sie auf unserer Webseite:
Infomobile und Showtrucks für Roadshows
Wellnesshotel im bayerischen Wald