Aktuelles

Keine Entwarnung, Risiken gerade für 2021 bleiben

So fasste BFB-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Ewer die Ergebnisse der BFB-Konjunkturumfrage Winter 2020 zusammen. Danach ist die Bilanz des Corona-Jahres für vier von zehn Freiberuflern bitter. Ein merklicher Auftragsrückgang von mehr als der Hälfte trifft jeden dritten Freiberufler.

MEHR LESEN

Nächste BFB-Forderung umgesetzt

Am 13. November 2020 wurde eine unablässig adressierte BFB-Forderung umgesetzt: Die neue Überbrückungshilfe III wird umfassend erweitert. Durch die sogenannte Neustarthilfe erhalten gerade kleine Freiberufler-Einheiten nunmehr einen fiktiven Unternehmerlohn.

MEHR LESEN

Ausbildung während der Corona-Krise

Zum Stichtag 30. September 2020 wurden 6,7 Prozent Ausbildungsverträge weniger abgeschlossen als zum Vorjahreszeitpunk. In absoluten Zahlen wurden bei den Kammern der Freien Berufe zum 30. September 2020 43.240 neue Ausbildungsverträge registriert, zum Vorjahreszeitpunkt waren es 46.326. In den alten Bundesländern wurden 38.535 erfasst, ein Minus von 6,7 Prozent.

MEHR LESEN

Teilforderung des BFB zur Überbrückungshilfe umgesetzt

Am  18. September 2020 wurde eine unablässig adressierte BFB-Forderung umgesetzt, da nunmehr auch Antragsteller berechtigt sind, die nicht schon in den ersten beiden Monaten des Lockdowns, im April und Mai, Verluste erlitten haben, sondern auch diejenigen, für die Folgen verzögert eingetroffen sind.

MEHR LESEN

Gründergeist stärken

Das neue BFB-Bildmotiv trägt den Titel „Freiheit professionell gestalten“ und verbildlicht, wie wichtig es ist, für ein positives Gründerklima zu sorgen. Alle Akteure – die Politik, die Berufsorganisationen – müssen die Selbstständigkeit als Erwerbsform stärken. Für die freiberuflichen Professionen selbst heißt dies, den eigenen Berufsnachwuchs für die Selbstständigkeit zu begeistern.

MEHR LESEN

BFB-Forderung zum KfW-Schnellkredit umgesetzt

Bei der Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefs der Länder am 28. Oktober 2020 wurde auch beschlossen, den KfW-Schnellkredit für Unternehmen mit weniger als zehn Beschäftigten zu öffnen. Dies hatte der BFB seit dem Anlaufen dieses Programms gefordert. 

MEHR LESEN
Nach oben scrollen