Mitgliedermitteilungen

Erfolgreiche Gründerinnenkonferenz „Frauensache: Unternehmen gründen“

Ein vielfältiges Programm bot knapp 200 Gästen zahlreiche Impulse für mehr Gründungen durch Frauen und erkenntnisreiche Einblicke in den Alltag von Gründerinnen.

Insgesamt zieht der BFB eine positive Bilanz seiner Aktivitäten zum aktuellen Jahresschwerpunkt. Dazu zählen neben den vier erfolgreichen Veranstaltungen auch der ergiebige politische Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern aus den Bundesressorts sowie Mitgliedern des Deutschen Bundestages, die Einbindung in maßgebliche Gremien wie die Initiative „FRAUEN in Mittelstand, Handwerk, Gründungen und Start-ups“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz und geschmiedete Allianzen mit weiteren Verbänden.

MEHR LESEN

Gemeinsame Veranstaltung mit dem OECD Berlin Centre

In puncto Gründerinnenlandschaft kommt Freiberuflerinnen eine besondere Rolle zu: In Freien Berufen sind 53,7 Prozent der Gründenden weiblich, ein Wert der verglichen mit der gesamten Wirtschaft deutlich nach oben abweicht. Alle Eingebundenen waren sich darin einig, dass Vorbilder stärken und Erfolgsgeschichten erzählt werden sollen, um Mut und Lust auf Selbstständigkeit zu machen.

Dr. Nicola Brandt, Leiterin des OECD Berlin Centre, begrüßte die Anwesenden und Zugeschalteten. BFB-Präsident Friedemann Schmidt leitete ein. Aus Paris zugeschaltet war Dr. Céline Kauffmann, OECD Head of the Entrepreneurship, SME and Tourism Division. Sie diskutierte nach einem Impuls mit Sabine Fuhrmann, Rechtsanwältin und BFB-Vorstandsmitglied, Dr. Fritzi Köhler-Geib, Chefvolkswirtin der KfW, Peter Kranzusch, Institut für Mittelstandsforschung, und Dr. Caroline Gabor, Gründerin sowie Business Angel.

MEHR LESEN

Online-Veranstaltung: Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung/KI für die Freien Berufe

Gemeinsam mit der Vertretung des Landes Hessen bei der Europäischen Union hatte der BFB am 26. Oktober 2021 zu dieser Online-Veranstaltung eingeladen. Neben Grußworten und einem Impulsstatement wurden Argumente in einer inhaltsstarken Podiumsdiskussion gewogen.

Konsens bestand unter anderem darin, dass KI vertrauenswürdig, wertebasiert und auf die Menschen ausgerichtet sein muss. Zudem müsse die Letztentscheidung immer beim Menschen liegen. Das Video zur Veranstaltung ist hier abrufbar.

MEHR LESEN

BFB-Diskussion: Werte im Wandel

Die Stabübergabe des Präsidentenamtes von Prof. Dr. Wolfgang Ewer an Friedemann Schmidt bei einer Abendveranstaltung im Allianz Forum in Berlin-Mitte rahmte ein kurzweiliges, aber anspruchsvolles Programm. In ihrer virtuellen Grußbotschaft anerkannte Dr. Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission, die Leistung der Freiberufler gerade in der Corona-Krise.

Freiheit im Kraftfeld neuer Impulse.

MEHR LESEN
Nach oben scrollen