Aktuelles

„Sommer der Berufsausbildung“: Besuch einer Hausarztpraxis durch BFB-Präsident Friedemann Schmidt und Staatsministerin Reem Alabali-Radovan

„Sommer der Berufsausbildung“: Besuch einer Hausarztpraxis durch BFB-Präsident Friedemann Schmidt und Staatsministerin Reem Alabali-Radovan

Im Rahmen der Initiative „Sommer der Berufsausbildung“ besuchen am 13. September 2022 Staatsministerin Reem Alabali-Radovan MdB (SPD), Integrations- und Antirassismusbeauftragte der Bundesregierung, und Friedemann Schmidt, Präsident des Bundesverbandes der Freien Berufe, eine Hausarztpraxis in Potsdam, die seit 25 Jahren ausländische Jugendliche mit Migrations- und Fluchtgeschichte ausbildet.

Seit 2021 wirbt der langjährige Partner des BFB, die Allianz für Aus- und Weiterbildung, mit ihren Partnern gezielt für die duale Berufsausbildung, um das Ziel, möglichst viele junge Menschen eine Berufsausbildung im Betrieb nahezubringen, zu erreichen. Zusammen mit der Allianz für Aus- und Weiterbildung und ihren Partnern, plant der BFB das zweite Jahr in Folge einen Besuch einer Arztpraxis in der Region Berlin-Brandenburg-Sachsen, um gelungene Beispiele von Integration von Geflüchteten aufzuweisen.

Dieses Jahr engagiert sich der BFB zusammen mit Staatsministerin Alabali-Radovan insbesondere für das Thema „Vielfalt in der dualen Ausbildung“, welches die Potsdamer Arztpraxis seit über zwei Jahrzehnten intensiv beschäftigt. Die hohe Integrationsleistung der Freien Berufe, die sich mit der immer größeren werdenden Quote von Auszubildenden mit ausländischen Wurzeln (18,3%) zeigt, ist einer der vielfältigen Gründe für die Wahl des Themas. Auch das Thema „Fachkräftesicherung“ wird mit dem Besuch berücksichtigt, da der BFB sich bemüht, die Sichtbarkeit der Freien Berufe zu erhöhen und sich im Interesse der auszubildenden Freiberuflerinnen und Freiberufler einzusetzen.

Hier finden Sie weitere Informationen und die Pressemitteilung zur Veranstaltung.

Schmidt: „Duale Ausbildung essenzieller Baustein der Fachkräftesicherung“
Nach oben scrollen