Pressemitteilungen

Prof. Dr. Ewer: „Solide Wirtschafts- und Beschäftigungslage bei den Freien Berufen“

Ergebnisse der BFB-Konjunkturumfrage Sommer 2017

Das Institut für Freie Berufe in Nürnberg (IFB) hat für den Bundesverband der Freien Berufe e. V. (BFB) im zweiten Quartal 2017 eine Umfrage unter knapp 1.000 Freiberuflern zur Einschätzung ihrer aktuellen wirtschaftlichen Lage, der voraussichtlichen Geschäftsentwicklung sowie zum Spezialthema „Teilzeit“ durchgeführt.

MEHR LESEN

Prof. Dr. Wolfgang Ewer neuer BFB-Präsident

Wahlen zum Präsidium und Vorstand, BDA wieder Mitglied im BFB

Die BFB-Mitgliedsorganisationen haben am gestrigen Mittwoch, den 21. Juni 2017, in Berlin bei der BFB-Mitgliederversammlung für die kommenden beiden Jahre die neuen Führungsteams für das BFB-Präsidium und für den BFB-Vorstand gewählt.

MEHR LESEN

Dr. Vinken: „Wirtschaftslage der Freiberufler weiter dynamisch“

BFB-Konjunkturumfrage

Das Institut für Freie Berufe in Nürnberg (IFB) hat für den Bundesverband der Freien Berufe e. V. (BFB) im vierten Quartal 2016 eine Umfrage unter rund 600 Freiberuflern zur Einschätzung ihrer aktuellen wirtschaftlichen Lage, der voraussichtlichen Geschäftsentwicklung in den kommenden sechs Monaten sowie zum Spezialthema „Finanzierung“ durchgeführt.

MEHR LESEN

Dr. Vinken: „Subsidiaritätsprinzip wahren – nationale Gestaltungsspielräume bei reglementierten Berufen erhalten“

BFB zur Diskussion über das EuGH-Urteil zum Versand verschreibungspflichtiger Arzneimitteln durch ausländische Versandapotheken.

Im Rahmen eines Vorabentscheidungsverfahrens hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in der Rechtssache C-148/15 am 19. Oktober 2016 entschieden, dass die deutsche Preisbindung bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln gegen das Unionsrecht verstößt, sofern sie grenzüberschreitend tätige Versandapotheken betrifft.

MEHR LESEN

Freie Berufe behaupten ihre wirtschaftliche Bedeutung

BFB-Konjunkturumfrage Sommer 2016

Das Institut für Freie Berufe in Nürnberg (IFB) hat für den Bundesverband der Freien Berufe e. V. (BFB) im zweiten Quartal 2016 eine Umfrage unter etwa 1.000 Freiberuflern zu ihrer Einschätzung ihrer aktuellen wirtschaftlichen Lage und der voraussichtlichen Geschäftsentwicklung in den kommenden sechs Monaten sowie zum Spezialthema „Arbeit 4.0“ durchgeführt.

MEHR LESEN
Nach oben scrollen