Pressemitteilungen

Prof. Dr. Ewer: „Freie Berufe legen bei Ausbildung zu.“

Zahl der Neuverträge steigt

Der BFB hat die aktuelle Zahl der für das Ausbildungsjahr 2017/2018 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge bei den Freien Berufen erhoben. Hierzu erklärt BFB-Präsident Prof. Dr. Wolfgang Ewer:

„Zwischen 1. Oktober 2016 und 30. September 2017 wurden 44.941 Neuverträge unterzeichnet. Im Vergleich zum Vorjahreswert, der sich auf 44.125 Verträge belief, ist dies ein Plus von rund 1,8 Prozent. Der Aufwärtstrend bei der Ausbildung hält an: Der im Sommer prognostizierte positive Trend hat sich verstetigt. Angesichts rückläufiger Schulabgängerzahlen ist diese Entwicklung umso beachtlicher.

Die Freien Berufe eröffnen jungen Menschen weiterhin perspektivreiche Zukunftschancen. Und mehr noch: Die duale Ausbildung als wichtiger Baustein unseres Bildungssystems ist attraktiv – für die Jugendlichen und für die Ausbilder. Damit das auch in einer zunehmend digitalisierten Welt so bleibt, muss die künftige Bundesregierung bei den Ländern darauf hinwirken, dass die Kinder bereits in der Schule die Chance habe, digitale Schlüsselqualifikationen zu erwerben.“

 

 

Nach oben scrollen